Bau des neuen E-Centers macht Fortschritte

Stellungnahme zur Baumaßnahme

CDU Hövelhof
CDU Hövelhof
Der Umbau des geplanten E-Centers an der Bielefelder Straße macht große Fortschritte. Uns erreichen Fragen aus der Bevölkerung und von der Redaktion des WV über den Baukörper. Wir informieren gerne zu diesem Thema.

 Bild: ursprüngliche Projektskizze für Gemeinderat


Der Rat hatte bei der Umbaumaßnahme die Aufgabe, Baurecht zu schaffen und die Verträglichkeit der Baumaßnahme mit dem kommunalen Einzelhandelskonzept sowie möglichen Einflüssen auf Märkte der Nachbarschaft abzuwägen. Hierzu ist das Gebiet des früheren Elli-Marktes inklusive der Erweiterungsflächen im Rahmen der Änderung des Bebauungsplanes in eine Sonderfläche für großflächigen Einzelhandel umgewandelt worden. Das Verfahren wurde im Februar 2018 eingeleitet und mit dem Satzungsbeschluss im September 2018 abgeschlossen. Der Bauantrag wurde im Frühjahr 2019 vom Kreis Paderborn genehmigt.
 
Nach den uns vorgelegten Planungen war bereits damals erkennbar, dass die Bebauung an die Grenze heranrücken wird (siehe Bild) und ist auch so beschlossen worden. 
 
Der Rat beschließt übrigens nicht die Ausführungsplanung, sondern ist lediglich für das städtebauliche Verfahren zuständig. Es ist nicht ungewöhnlich, dass von der Projektskizze bis zur Ausführungsplanung noch Veränderungen im Detail (z. B. Versetzung von Fenstern etc.) erfolgen. An der grundsätzlichen Gestaltung des Baukörpers hat sich wesentlich keine Veränderung ergeben, die von Ratsgremien hätte begleitet werden müssen. Der Bau ist damit regelkonform.
 
Ich persönlich kann nachvollziehen, dass die hohe Betonwand des Rohbaus auf den Betrachter überraschend wirkt. Allerdings wird meines Erachtens die Gesamtwirkung des Baukörpers erst bei Fertigstellung deutlich. Vergleichbare Objekte hat die Lüning-Gruppe in jüngster Zeit in  Schloß Holte und Delbrück erstellt. Auch wenn sich über Geschmack streiten lässt: ich finde beide Bauten gelungen und bin der festen Überzeugung, dass die Lüning-Gruppe für Hövelhof eine mindestens genauso gute Gestaltung ausführen wird.
 
Für die Menschen in Hövelhof wird durch die Investition der Lüning-Gruppe zukünftig ein noch besseres ortsnahes Einkaufserlebnis in einem Verbrauchermarkt mit mehr als 3.500 qm möglich sein. Die vom Rat festgesetzten Maßnahme zur Schaffung von Grünflächen und Bäumen auf der Parkplatzfläche werden das Gelände noch einmal aufwerten. 
 

Gez. Udo Neisens

Zusatzinformationen
Nach oben