Stabile Steuern, niedrige Abgaben, Investitionen in die Zukunft

Senne-CDU berät Haushalt 2019

Die Vertreter der Hövelhofer CDU-Fraktion haben gemeinsam mit Vorstandsmitgliedern zwei Tage über den Haushaltsplan 2019 der Sennegemeinde Hövelhof beraten. Neben Beratungen über die finanzielle Situation der Gemeinde und die geplanten Baumaßnahmen diskutierten die CDU-Mitglieder auch über eigene Ideen und Strategien, die unsere Heimat weiter nach vorne bringen werden.

Die CDU wird den Haushaltsplan für das Jahr 2019 mittragen. Stabile Steuern, niedrige Abgaben und Investitionen in die Zukunft sind die Kernbotschaften der CDU für das folgende Jahr.

Alleine in das gemeindliche Straßenbauprogramm werden 2019 1,86 Mio. EUR investiert. So plant das Bauamt den Endausbau des Grünen Weges (3. Bauabschnitt), Im Winkel, die Heinz-Sallads-Straße und eine Baustraße für das Baugebiet "Auf dem Holze" - nahe der Kirchstraße.

In die Renovierung der Schulen sollen 2019 313.000 EUR investiert werden, in die Bausubstanz der kommunalen Kindergärten werden 161.000 EUR gesteckt.

Das Bauamt hat darüber hinaus noch einige geplante Maßnahmen aus dem Jahr 2018 noch nicht umsetzen können, die im Jahr 2019 ausgeführt werden sollen.

Die CDU wird ihre Anträge in die Gremien einbringen. Der Haushalt soll in der Sitzung des Gemeinderates am 13. Dezember 2018 verabschiedet werden.


Nach oben