Tobias Steinrücke soll neuer CDU-Vorsitzender werden

Designierter Nachfolger für Wilfried Lappe

Tobias Steinrücke ist der Vorschlag des CDU-Vorstandes für das Amt des Parteivorsitzenden. Die Hövelhofer CDU-Mitglieder sind jetzt für den 23. November eingeladen worden, einen Nachfolger für Wilfried Lappe zu wählen, der sich nicht mehr zur Wahl stellen wird. Der 32jährige Schornsteinfeger ist verheiratet und Vater eines Sohnes und wohnt in der Buschriege.

Wilfried Lappe hat sich aus beruflichen Gründen entschieden, nicht mehr für das Amt des Parteivorsitzenden zu kandidieren. Er war von 1998 - 2008 und seit 2014 Chef der Senne-CDU.

Um Tobias Steinrücke bildet sich ein neues Team, das sich den kommenden Herausforderungen stellen wird. Es ist mit einem neuem, frischen Wind für die größte Hövelhofer politische Bürgerbewegung zu rechnen sein. 

Nach oben