Archiv
05.09.2014, 18:00 Uhr | Udo Neisens
Fakten zur Schulsituation
Aus dem Mitgliederbrief Mai 2014
In unserem MitgliederBrief Mai 2014 haben wir die Mitglieder der CDU Hövelhof über die Schulsituation informiert, wie sie sich aus der Sicht der CDU darstellt. Zwischenzeitlich hat der Bürgermeister der Sennegemeinde, Michael Berens, alle Bürgerinnen und Bürger für den 9. September 2014 zu einer Informationsveranstaltung zum Thema Schulentwicklung eingeladen.

Vor dieser Informationsveranstaltung wird der zuständige Ausschuss für Schule und Jugend am Montag, den 8. September 2014 um 19.00 Uhr im Rathaus tagen.

Die Informationsveranstaltung der Sennegemeinde, die in Zusammenarbeit mit der Bezirksregierung durchgeführt wird, beginnt am Dienstag, 9. September 19.00 Uhr im Schützen- und Bürgerhaus.

Die Sennegemeinde Hövelhof ist Schulträger von zwei Grundschulen und zweier weiterführender Schulen. Aufgabe des Schulträgers ist es, ein attraktives und nachfragegerechtes Schulsystem zu schaffen oder aufrechtzuerhalten. In Hövelhof leisten sowohl die Grundschulen als auch die Franz-Stock-Realschule sowie die Krollbachschule hervorragende Arbeit. Vor allem der Übergang von den weiterführenden Schulen auf höhere Schulen oder in die Berufswelt funktioniert hervorragend. 

Aber um die Zukunft dieser beiden Schulen ist eine Diskussion, angestoßen von der sich verändernden Schullandschaft in NRW und einer lokalen Bürgerinitiative, entstanden. Die CDU Hövelhof hat mit Blick auf das Anmeldeverhalten für das kommende Schuljahr entschieden, Anregungen der Bürgerinitiative aufzugreifen, nach der eine Informationsveranstaltung und eine Befragung durchzuführen ist.

Aber uns ist dieses Thema viel zu wichtig, als das es noch vor dem Wahlkampf abgehandelt werden könnte. Die politischen Mitbewerber jedoch, von denen sich viele Mitglieder in der Bürgerinitiative engagieren, beabsichtigen eine Schulstrukturdebatte im Wahlkampf zu führen.

Die CDU Hövelhof hingegen unterstützt den Vorschlag von Bürgermeister Michael Berens, nach dem eine erste Informationsveranstaltung mit Begleitung der Bezirksregierung nach den Sommerferien stattfinden soll.  
Zudem soll der Kreis der zu befragenden Eltern nach Vorschlag der CDU erweitert werden. Neben den Eltern von Schülern der Grundschulen (Klasse 1-4) sollen auch die Eltern der Kinder, welche die weiterführenden Schulen besuchen, nach ihrer Zufriedenheit befragt werden.

Wir entsprechen somit in weiten Teilen dem Bürgerantrag. Eine Befragung der Eltern der Kinder in den Kindergärten halten wir auch nach Rücksprache mit der Bezirksregierung für verfrüht; bei einer offiziellen Abfrage würden laut Bezirksregierung nur die Eltern der 4. Klassen, ggf. auch der 3. Klasse befragt.

Ferner halten wir die Einbindung eines “unabhängigen” Unternehmens für nicht angemessen, da im Gegensatz zu anderen Kommunen die Schullandschaft in Hövelhof deutlich einfacher strukturiert (z. B. nur ein Schulzentrum für die Sekundarstufe I) ist und wir als CDU die Vorbereitung und Durchführung der Elternbefragung bei unserer Verwaltung in guten Händen wissen.
 
Nur so kann ein umfängliches Bild gewonnen und ein breiter Schulkonsens hergestellt werden. Unser Ziel ist ein stabiles und starkes Schulsystem in Hövelhof, worüber aber nicht allein die Politik, sondern die Eltern zu entscheiden haben.

  2010 2011 2012 2013 2014
Krollbachschule 28 36 34 21 29
Franz-Stock-Realschule 77 72 95 71 58
Gymnasium Delbrück 25 26 15 16 17
Gymnasium Neuhaus 16 20 19 26 30
andere Gymnasien 15 17 14 14 12
Gesamtschulen 5 2 3 1 18

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Gemeindeverband Hövelhof  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 1.13 sec. | 51404 Besucher