Fakten sprechen für uns...
13.03.2014
Eine Vielzahl von Unternehmen bieten den Hövelhofern gute und faire Arbeitsplätze an. Hövelhof ist dabei der Produktionsstandort im Kreis Paderborn. Mehr als 60 % der Arbeitsplätze sind im produzierenden Gewerbe. Wir werden auch in den nächsten 6 Jahren versuchen - trotz der erkennbaren Widerstände der rot-grünen Landesregierung - auch in Zukunft neue Arbeitsplätze entstehen zu lassen. Das wird uns nur in enger Zusammenarbeit mit den Nachbarkommunen gelingen. Hier wird die CDU auch die notwendigen Gespräche führen.
 
13.03.2014
Das Landesstatistikamt hat auf der Grundlage des Zensus 2011 die Einwohnerzahl der Kommunen des Kreises Paderborn fortgeschrieben. Der Kreis Paderborn ist einer der wenigen Kreise, der trotz der demographischen Entwicklung eine positive Entwicklung nehmen wird. Neben der Stadt Paderborn hat nur noch die Sennegemeinde Hövelhof bis in das Jahr 2030 eine Erhöhung der Einwohnerzahlen zu erwarten.

Das spricht für die gute Politik in Hövelhof. Viele Menschen möchten gerne in Hövelhof wohnen. Hövelhof bietet ein gutes Klima für neue Wirtschaft und Arbeit. Die Infrastruktur bietet eine gute medizinische Versorgung, Lebensmittelmärkte auf hohem Nivau. Die Politik der CDU ist davon geleitet, die Lebensbedingungen der Menschen in Hövelhof immer weiter zu verbessern. Dafür stehen nur wir.
 
13.03.2014
In Hövelhof wollen wir auch in Zukunft die Bürger nicht über Gebühr belasten. Ein gutes kommunales Management das durch die CDU-Ratsfraktion unterstützt wird, sorgt für niedrige Abwassergebühren. Auch in Zukunft wollen wir die Kosten niedrig halten.
 
13.03.2014
Wie die letzten Zahlen der Kriminalitätsstatistik zeigen, geht die Entwicklung der durch die Strafverfolgungsbehörden ermittelten Straftaten nach unten. Hövelhof wird ein immer sicherer Ort. Wir haben in Hövelhof gemeinsam mit der Polizei und dem Ordungsamt eine Ordnungspartnerschaft installiert. 
 
13.03.2014
Hövelhof wird immer attraktiver: Immer mehr Menschen wollen in Hövelhof Urlaub machen. Wichtig ist dabei der Fahrradtourismus. Hövelhof ist Startpunkt des Emsradweges und viele Radler beginnen Ihre Fahrt an die Küste in der Senne. Das verschafft dem Gastgewerbe und dem Einzelhandel gute Umsätze. Die Arbeit von Verkehrsverein und der Marketingstelle wird daher von uns auch in Zukunft die notwendige Unterstützung finden.
 
13.03.2014
Ein weiterer Blick in die Statistik belegt: In Hövelhof lässt es sich gut leben. Die Hövelhofer sind fleissig. IT.NRW - das Statistikamt des Landes NRW - hat die Verteilung der Primäreinkommen erhoben. Pro Einwohner erhalten die Hövelhofer das zweithöchste Primäreinkommen im Kreis Paderborn nach Delbrück.

Gute und faire Arbeitsplätze: Dafür steht die Hövelhofer CDU. 
 
08.03.2014
Der Emsradweg wird immer beliebter. So hat der ADFC jetzt bestätigt, dass der Emsradweg in die TOP 10 der beliebtesten Radfernwege Deutschlands aufgenommen wurde. Hövelhof, das Sennezentrum an den Quellen der Ems: so hieß einige Jahre der Slogan des kommunalen Marketings. In Hövelhof wurde auch der Emsradweg konzipiert und in jahrelanger intensiver Arbeit umgesetzt. Noch heute arbeitet das Projektbüro Emsradweg im Hövelhofer Rathaus. Es ist gut, dass der Emsradweg viele Touristen nach Hövelhof lockt. Wir sind Startpunkt des Emsradweges. 
 
08.03.2014
In vielen Gemeinden des Landes Nordrhein-Westfalen ist ein Mangel an Hausärzten zu erkennen. Viele Menschen gerade im ländlichen Bereich machen sich Sorgen um die allgemeinmedizinische Versorgung. Nicht so in Hövelhof: Das positive Umfeld hat eine überdurchschnittliche Versorgung begünstigt, die weiter über dem Landesdurchschnitt liegt. Die Ärztekammer hat über ihren Versorgungsplan landesweit die Versorgungsgrade mit Allgemeinmedizinern veröffentlich. Auf der Grundlage des Versorgungsplanes vom 18.10.2012 wurde die Grafik mit den Vergleichswerten erstellt. Hier hat Hövelhof die günstigste Versorgungsquote auch im Kreisdurchschnitt.

Wir danken den Ärzten, Medizinern und dem Fachpersonal vor Ort für das Engagement zur Versorgung kranker und notleidender Menschen in unserer Gemeinde.
 
02.03.2014
Hövelhof bietet nicht für seine Bürger eine Vielzahl an Arbeitsplätzen. Auch aus der Statistik der Agentur für Arbeit wird deutlich, dass Hövelhof eine gute Bilanz ausweist. 

Mit einer Arbeitslosenquote in Höhe von 4,1 % liegt die Sennegemeinde Hövelhof an zweiter Stelle im Kreis Paderborn. Unterschreitet aber die im Kreis gemessene Arbeitslosenquote um 2,6 Prozentpunkte.

Mit diesen günstigen Werten können wir punkten. Auch in Zukunft wollen wir im Rahmen unserer Möglichkeiten daran arbeiten, neue Arbeitsplätze zu schaffen.
 
02.03.2014
Eine nachhaltige Wirtschaftspolitik, auch dafür steht die CDU Hövelhof. In Hövelhof genießt die Wirtschaft Vorfahrt. Das lässt sich auch an der Zahl der sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplätze ablesen. 

Viele Jahrzehnte hat die Hövelhofer CDU für den Sprung über den Hallerbach gekämpft. Erst die schwarz-gelbe Regierung in Düsseldorf (2005 - 2010) hat der Sennegemeinde Hövelhof die Möglichkeit gegeben, neue Gewerbegebiete für unsere Heimat zu erschliessen. Die Folgen sind klar erkennbar: Mehr als 500 neue Arbeitsplätze lassen sich aus der Statistik erkennen. 

Wir wollen auch in Zukunft die Rahmenbedingungen für unsere Wirtschaft verbessern und neue Arbeitsplätze schaffen. Wir wissen, dass der Gegenwind aus Düsseldorf stark ist. Wir werden die notwendigen Gespräche mit unserer Nachbarschaft führen, um in interkommunaler Zusammenarbeit neue Perspektiven für Arbeit und Wirtschaft zu erschliessen.
 
 
 

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Gemeindeverband Hövelhof  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.46 sec.