Pressearchiv
16.05.2014 | Udo Neisens
CDU läutet letzte Woche vor der Wahl ein
 Auch in den letzten Tagen vor der Kommunalwahl am 25. Mai 2014 kämpft die Hövelhofer CDU um jede Stimme. „Wir können auf eine erfolgreiche Arbeit der letzten fünf Jahre verweisen. Fakten sprechen für uns, dass Hövelhof ganz vorn im Kreis Paderborn ist.“, so Udo Neisens der Vorsitzende der Senne-CDU.

Die CDU führe einen engagierten, modernen und fairen Wahlkampf. Besonderen Zuspruch haben auch die im Internet veröffentlichten Videos der CDU erfahren – kreisweit sei hier die Senne-Union führend. Auch hier werden die drei Leitmotive, für die die CDU stehe, aufgegriffen. „Immer weniger Schulden“ – damit verweist die CDU auf ihre finanzpolitische Kompetenz. Mehr als 7 Millionen EUR an Verbindlichkeiten wurden in den letzten Jahren getilgt. Und bis in das Jahr 2020 wolle man schuldenfrei werden, so das erklärte Ziel der Christdemokraten. Die CDU stehe auch für „Immer mehr Arbeitsplätze“. Die Anzahl der sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplätze ist im vergangen Jahr auf 5.066 hochgeschnellt. Das sind 1.100 mehr als vor 5 Jahren. Diese Entwicklung sei der vorausschauenden Gewerbepolitik, die maßgeblich von der CDU gestaltet worden sei, geschuldet. Auch die Arbeitslosenquote sei mit 3,9 % eine der niedrigsten im Kreis Paderborn. Die CDU werde auch in den nächsten Jahren die positive wirtschaftliche Entwicklung begleiten. So werden aktuell Gespräche mit Nachbarkommunen geführt, um neue Gewerbeflächen entwickeln zu können. 

weiter

14.12.2013 | WV; Meike Oblau
Ratsmitglieder in Hövelhof beweisen bei der Verabschiedung des Haushalts 2014 Humor
 Nein, es gab keine Schweinshaxn, sondern Grünkohl zum Jahresabschluss. Kulinarisch westfälisch, politisch eher bayerisch – so ging es bei der Verabschiedung des Hövelhofer Haushalts zu. Als der Haushalt einstimmig abgesegnet wurde, konnte sich Bürgermeister Michael Berens einen Spruch nicht verkneifen: »Das sind bayrische Verhältnisse.« Bayern hatte die Debatte geprägt. 
weiter

19.11.2013 | NW, Ralph Meyer
100-Prozent-Ergebnis für Michael Berens beim Wahlparteitag der CDU
Mit einem Traumergebnis von 77 Stimmen ohne Gegenstimme oder Enthaltung nominierte der CDU-gemeindeverbad der Sennegemeinde Hövelhof den amtierenden Bürgermeister Michael Berens als Kandidaten für eine dritte Wahlperiode. In weiteren Wahlgängen stellte der 323 Mitglieder zählende Gemeindeverband beim Wahlparteitag in der Gaststätte "Mühlenschänke" auch die Bewerber für die Wahlbezirke auf Gemeinde. und Kreiseben auf.
weiter

18.11.2013 | WV, Jürgen Spies
Gemeindeparteitag der Hövelhofer Union – Wahlkreiskandidaten aufgestellt – Berens einstimmig nominiert
Die Sennegemeinde Hövelhof ist nach Ansicht von CDU-Gemeindeverbandschef Udo Neisens mit der CDU »in guten Händen« und möchte die starke Position der Union zur Kommunalwahl am 25. Mai 2014 nicht nur festigen, sondern möglichst noch ausbauen. Selbstbewusst, optimistisch und ohne Querelen stellte die CDU am Freitagabend im Gasthof Kersting ihre Wahlkandidaten auf.
weiter

06.02.2013
Aschermittwochsgottesdienst um 18:30 Uhr in der Espelner Kirche
Die Hövelhofer CDU lädt Sie in einem spannenden politschen Jahr am Aschermittwoch zum Heringsessen ein.

In diesem Jahr haben wir den Ablauf etwas geändert. Zunächst möchten wir eine Einladung zum Aschermittwochsgottesdienst in die Espelner Kirche aussprechen. Dieser beginnt in diesem Jahre bereits um 18:30 Uhr.
Wir danken dem Pastoralverbund für die Bereitschaft, den Beginn des Gottesdienstes zu verschieben.

Im Anschluss treffen wir uns um 19:30 Uhr im Espelner Bürgerhaus zum Politischen Aschermittwoch.

Als Referenten haben wird Anton Rampsel gewinnen können. Er wird über den geplanten Bau der Hövelsenner Kapelle berichten.
weiter

01.02.2013
Chancen und Risiken - Presseartikel

Die Entscheidung zur Übernahme von insgesamt 1,9% Anteilen an der E.ON Westfalen Weser AG bedeutet für die Gemeinde Hövelhof ein Kaufpreis von 12.833.000 Euro. Davon sind 10% als Einlage zur finanzieren; die restlichen 90% sollen von einer Erwerbsgesellschaft über 25 Jahre über die jährlichen Renditen finanziert werden.

Hintergründe, Pro und Contra stellten am Dienstag, 29.1.13, Bürgermeister Michael Berens und Kämmerer Klaus-Dieter Borgmeier auf Einladung der CDU in der Gaststätte Kersting einer interessierten Öffentlichkeit vor.

weiter

11.11.2012 | Westfälisches Volksblatt, Axel Langer
Bericht über den Gemeindeparteitag der Hövelhofer CDU
weiter

29.09.2012 | Westfälisches Volksblatt, HP Manuel

Hövelhof (WB). Ein möglicher Nationalpark in der Senne erhitzt in Hövelhof weiter die Gemüter. Nach einer emotional geführten Diskussion hat der Rat der Gemeinde eine von der CDU vorgelegte »Erklärung zur Senne« gegen die Stimmen der SPD beschlossen. Sie soll nun dem Düsseldorfer Umweltministerium und dem Kreis Lippe vorgelegt werden.

Der Rat, so Ratsherr Christian Berg, bekräftige mit dem Text seine Beschlüsse aus 2005 und 2011. In beiden Anträgen seien die Planungen eines Nationalparks kritisiert und zurückgewiesen worden.

weiter

20.09.2012 | Neue Westfälische, Finke
Hövelhofer Mehrheit hält an Schulsystem fest
Am 18. September wurde im Ausschuss für Schule und Jugend (ASJ) über den Schulentwicklungsplan der Jahre 2013 - 2018 debattiert. Wilfried Lappe, CDU-Fraktionschef, sagt: "Hövelhof braucht keine Schuldebatte". Das derzeitige System arbeite hervorragend.
weiter

19.09.2012 | Westfälisches Volksblatt, HP Manuel
Gemeinderat soll in seiner nächsten Sitzung neue Resolution verabschieden
"Die Senne darf nicht sterben" - das ist das Motto einer seit April 2012 anhaltenden Kampagne gegen die Ausweisung eines Nationalparks vor unserer Haustür. Die Hövelhofer CDU ist weiterhin besorgt. Das Westfälische Volksblatt berichtet:
weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Gemeindeverband Hövelhof  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.31 sec. | 19048 Besucher