CDU-Anträge im Rat
17.01.2009, 23:51 Uhr
 
Unterstützung des Familienzentrums der Katholischen Kirchengemeinde Hövelhof
Im Januar 2009 hat die CDU-Fraktion beschlossen, das Familienzentrum der Katholischen Kindergärten Hövelhofs - heute als KJF bekannt - mit einem Zuschuß in Höhe von 12.000 EUR zu unterstützen.  Der Wortlaut des damaligen Antrags wird im folgenden Text wiedergegeben:
Die CDU-Fraktion beantragt, dass der Rat der Gemeinde beschließen möge:


Die Gemeinde Hövelhof unterstützt das Familienzentrum Verbundeinrichtung Kindergärten St. Johannes und St. Franziskus mit einem Zuschuss in Höhe von 12.000 EUR – bei nachzuweisenden Kosten von bis zu 50 %. Mit diesem Zuschuss soll die Gruppe „Kinder unter dem Regenbogen“ sowie eine Ehe- und Familienberatungsstelle finanziert werden.

Der Rat der Gemeinde Hövelhof beauftragt die Verwaltung, mit dem Träger eine Leistungsvereinbarung herbeizuführen, die den Betrieb beider Projekte für einen Zeitraum von zwei Jahren sicherstellt. Darüber hinaus soll der Träger verpflichtet werden, der Gemeinde Hövelhof als Auftraggeber geeignete Kennziffern zur Verfügung zu stellen, die bei einer möglichen Verlängerung einer Leistungsvereinbarung zur Vereinbarung von Zielen zur Verfügung gestellt werden.

Hinsichtlich der Gruppe „Kinder unter dem Regenbogen“ schlägt der Rat der Gemeinde vor, mit dem Träger eine Mindestgruppenstärke von X Kindern bei einem Mindestangebot von N Tagen im Jahr zu vereinbaren.

Inhalt einer Zielvereinbarung beim Projekt Ehe- und Familienberatungsstelle soll sein, eine geeignete Mindestquote von Beratungen mit Bürgern mit Hauptwohnsitz Hövelhof (Vorschlag 75 %) sowie eine Mindestanzahl an Beratungsfällen (Vorschlag 24) herbeizuführen.

Vor Auszahlung der Geldmittel ist der Entwurf der Leistungsvereinbarung dem Fachausschuss (ASJ) vorzulegen. Dem zuständigen Fachausschuss  ist über beide Projekte einmal jährlich zu berichten.


Begründung:

Mit der Einführung des Neuen Kommunalen Finanzmanagement ist gleichzeitig das Neue Steuerungsmodell eingeführt worden. Hierbei ist ein wesentlicher Punkt das sogenannte Kontraktmanagement. Mit dem oben benannten Projekt wollen wir in das System der Leistungsvereinbarungen einsteigen und dieses nach und nach auf weitere Projekte auszuweiten. Die Steuerung soll langfristig über Kennziffern erfolgen, die jedoch zur Zeit noch nicht vorliegen und daher auch erhoben werden müssen.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Gemeindeverband Hövelhof  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.34 sec. | 11036 Besucher